Lußhardtsee

Der Lußhardt- und Baggersee liegt auf den Gemarkungen der Gemeinden Bad Schönborn und Kronau an der Grenze zu St. Leon-Rot im Rhein-Neckar-Kreis

Durch den Kiesabbau der Firma Heidelberger Sand und Kies wurden der Kronauer Lußhardtsee mit dem Mingolsheimer Baggersee vereinigt.

Er ist zwar ein Produkt der Kiesgewinnung, dieser wurden aber teils liebevoll naturiert oder die Natur holte sich selbst zurück, was ihr einst gehörte. Der Lußhardtsee ist ein anspruchvolles Anglerparadiese mit wunderschönen Außenanlagen

Im südlichen Bereich befindet sich ein Freizeit- und Erholungsbereich. Hier ist auch das Baden erlaubt.

Durch den nahe gelegenen Wald, finden viele Wanderer und Radfahrer schön ausgelegt Wege .

Es kreuzen sich am Lußhardtsee bedeutende  internationale und nationale Radfernwege, wie der "Paneuropa-Radweg" und der "Rheintal-Weg", der "Kraichgau-Hohenlohe-Weg" und der  "Heidelberg-Schwarzwald-Bodensee-Weg".


Unser Fischbestand ist breit gefächert von Rotaugen, Rotfedern zu Karpfen, Schleie, Barsche, Forellen, Aal, Hecht, Zander und Wels. So ist für den Friedfisch-Angler, Raubfisch-Spezi bis hin zum Allrounder alles dabei.

 

 

Anfahrt

 

Die Zufahrt für Fahrzeuge ist nur von der L 555 über die Straße Am Gemeindewald  möglich. Die Straße führt am Waldrand vorbei und erreicht dann die Werke der Heidelberger Cement. Geradeaus führt die Straße zum Anglerheim.  

Fußgänger und Fahrradfahrer können von Kronau über die Sankt-Leoner-Straße zum See. Außerdem besteht auch die Möglichkeit von Mingolsheim über Wirtschaftswege an den Bruchhöfen vorbei den See zu erreichen.